Nordhorn

Nur wer Ziele hat, kennt auch die Wege!

So beginnt das Leitbild der Stadt Nordhorn, das im Jahr 2005 (!) vom Rat verabschiedet wurde. Seitdem ist es nicht mehr an aktuelle Herausforderungen angepasst worden. Ein wirtschaftliches Unternehmen, das seine Ziele in einem Zeitraum von 15 Jahren nicht weiterentwickelt, wäre längst weg vom Markt! Der Leitbildprozess muss dringend wieder aufgenommen werden. Er ist notwendig. Die vor 15 Jahren formulierten mittel- und langfristigen Ziele müssen überarbeitet, eventuell auch neue Ziele definiert werden. Das alte Leitbild ist in die Jahre gekommen. Es muss in die Moderne geführt werden wie z.B. durch aktuelle Forderungen zum Klimaschutz. Wir müssen vom kurzatmigen Tagesgeschäft wieder zu einer langfristigen, strategisch angelegten Politik kommen, die große Ziele im Auge hat und durch ein modernisiertes Leitbild Prioritäten setzt und verfolgt.

Hierzu gehört eine moderne Infrastruktur, die sich nicht nur auf das Straßen- und Fahrradwegenetz sowie die Buslinien beschränken, sondern auch einen zügigen Ausbau des Glasfasernetzes beinhalten.

Verkehr

Ein „Weg“, den die IPG verbessert sehen möchte, ist die Firnhaberstraße. Seit Jahren fordern wir die Sperrung für den „Durchgangsverkehr“ und eine drastische Reduzierung des Busverkehrs. Hier nur die Bordsteine abzusenken und ein paar Holzbänke aufzustellen, reicht nicht aus. Der Verkehr muss hier möglichst umfangreich unterbunden werden, damit eine adäquate Erweiterung der Fußgängerzone entstehen kann.  

Kategorien

Archiv