Schule

Die IPG vertritt seit Jahren die Auffassung, dass die Struktur der Oberschulen an die  der weiterführenden Schulen wie die Gymnasien und berufsbildenden Schulen in Nordhorn angeglichen werden muss. Dieses bedingt eine Abschaffung der Schulbezirke im Sek.1-Bereich. Hier sollten die Oberschulen eigene Profile entwickeln und Schwerpunkte erarbeiten.

Nordhorn und die gesamte Grafschaft Bentheim leben von gut aufgestellten, leistungsfähigen mittelständischen Betrieben, die viele Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Es wird immer schwieriger, diese Plätze adäquat zu besetzen. Immer mehr Schüler besuchen die Gymnasien und stehen vielfach für eine duale Ausbildung nicht mehr zur Verfügung.

Ziel muss es sein, die Oberschulen zu stärken und eine handwerkliche Ausbildung wieder attraktiver zu machen.

Weiterhin sind wir der Meinung, dass auch über die Schulträgerschaft der Oberschulen nachgedacht werden müsste. Hier gilt der Grundsatz, dass nur die Grundschulen originär in der Trägerschaft der Kommunen, sprich der Stadt Nordhorn, liegen müssen. Oberschulen und Gymnasien sowie Berufsbildende Schulen sind in der Regel in der Trägerschaft des Landkreises. Diese übergreifende Trägerschaft hätte deutliche Synergieeffekte für alle weiterführenden Schulen.     

 

Kategorien

Archiv